Impfung gegen Covid-19

Ab 4. Januar 2021 werden im Impfzentrum Rythalle Solothurn über 75 Jahre alte Personen und Hochrisikopatientinnen und -patienten gemäss den Richtlinien des Bundesamts für Gesundheit (BAG) geimpft. Impftermine können telefonisch ab dem 4. Januar über die Infoline T 032 627 74 11 reserviert werden. Weitere Impfzentren sind in Planung. In der Gruppenpraxis Herrenmatt wird nicht gegen Covid-19 geimpft.

Bitte beachten Sie:

  • Unter 75-jährige Risikopatientinnen und -patienten müssen vor der Impfung eine Bestätigung des behandelnden Arztes oder der behandelnden Ärztin vorweisen.

 

Maskentragpflicht in der Praxis

Alle Personen die sich in der Gruppenpraxis aufhalten müssen zwingend eine Maske tragen. Falls Sie keine Maske dabei haben, können Sie diese bei uns für 1 Franken erwerben.

Besten Dank für Ihr Verständnis.

 

Empfehlungen BAG

Patienten unter 65 Jahren mit grippalen Symptomen (Husten und/oder Fieber), denen es sonst gut geht und die keine anderen Krankheiten haben, sollten zu Hause bleiben und müssen Ihre Ärztin/Ihren Arzt nicht anrufen.

Wenn Sie zu den besonders gefährdeten Personen* gehören oder ihre Krankheitssymptome stärker werden (hohes Fieber, Atembeschwerden oder Atemnot) - rufen Sie Ihre Ärztin/Ihren Arzt an.

  • Kommen Sie nicht in die Praxis ohne vorher anzurufen 062 288 55 33

Gehen Sie nur von sich aus in die Notfallstation eines Spitals, wenn sich Ihr Zustand verschlimmert und Ihre Ärztin/Ihr Arzt nicht erreichbar ist. In diesem Fall müssen Sie die Notfallstation vorher anrufen.

 

*Menschen über 65 Jahre / Menschen mit Vorerkrankungen (Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen, Krebs oder Erkrankungen und Therapien, die das Abwehrsystem schwächen.